Unterstützung vom Bündnis Sexuelle Selbstbestimmung

Sexuelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht! Daher unterstütze ich das überparteiliche Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung

Demoaufruf

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind gemeinsam mit vielen anderen AktivistInnen am Aktionstag  mit dabei: „Leben und Lieben ohne Bevormundung“ am 19. September in Berlin.

Es geht darum, sich dem alljährlich organisierten „Marsch für das Leben“ entgegenzustellen. Die TeilnehmerInnen mit ihren reaktionären Forderungen wollen unter anderem ein Verbot des Rechts auf einen Schwangerschaftsabbruch und die Bestrafung von Frauen und ÄrztInnen, die einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen. Der Marsch wird unterstützt von christlich-fundamentalistischen PolitikerInnen, wie der rechtspopulistischen AfD.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN positionieren sich entschieden gegen den „Marsch für das Leben“ und unterstützen die Forderungen des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung.

Mach mit! Lade deine FreundInnen ein! Kämpfe mit uns gemeinsam für sexuelle Selbstbestimmung!

  

Was? Wann? Wo?

11:30 Uhr: Treffen am grünen Cargo-Cruiser am Brandenburger Tor

12:00 Uhr: Demonstration über Pariser Platz, Unter den Linden, Friedrichstraße, Behrenstraße, Markgrafenstraße bis Gendarmenmarkt

13:30 Uhr: Abschluss-Kundgebung auf Gendarmenmarkt

 

 

 

 

Informationen findet ihr auf der Internetpräsenz des Bündnisses, z.B. die Bündniserklärung 2015 und wie ihr UnterstützerIn werden könnt.

Hier findet ihr die Facebookpräsenz des Bündnisses und die Facebook-Veranstaltung „Kundgebung für das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung“.

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld