Frauenrechte

Pressemitteilung: Grüne unterstützen “One Billion Rising” gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich des Aktionstages “One Billion Rising” am 14. Februar erklären Gesine Agena, Frauenpolitische Sprecherin und Mitglied des Bundesvorstands, und Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: “Wir freuen uns sehr, dass auch dieses Jahr wieder weltweit Menschen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen auf die Straße gehen. Das Ausmaß an Gewalt, die tagtäglich… Weiterlesen »

Pressemitteilung: Mädchen und Frauen vor Genitalverstümmelung schützen

Heute ist der Internationale Tag gegen Genitalverstümmelung an Frauen und Mädchen. Dazu erklärt Gesine Agena, Frauenpolitische Sprecherin und Mitglied des Bundesvorstands von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Wir setzen uns für die weltweite Beendigung von weiblicher Genitalverstümmelung ein, denn sie verletzt zivile und soziale, wie auch politische und kulturelle Menschenrechte von Frauen. Laut Unicef leben weltweit 125… Weiterlesen »

Mein (frauenpolitischer) Jahresrückblick 2014

Das Jahr 2014 war mein erstes Jahr als Mitglied im Bundesvorstand und frauenpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Und es war ein sehr aufregendes, anstrengendes, spannendes und inspirierendes Jahr. Hier findet ihr daher einen kleinen persönlichen Rückblick und die feministischen Highlights aus dem Jahr 2014. Viel Spaß beim Lesen und auf ein feministisches 2015!

Zum Thema Burka-Verbot…

Pünktlich zum Integrationsgipfel ist die Debatte um ein Burka-Verbot wieder hochgekocht. Mein Statement dazu: “Ein Burka-Verbot finde ich falsch. Es ist typisch CDU, dass Julia Klöckner pünktlich zum Integrationsgipfel von den wirklichen Problemen in Deutschland ablenkt.Sie sollte vielmehr thematisieren, was von der deutschen Mehrheitsgesellschaft für eine vielfältige und inklusive Gesellschaft getan werden kann. Ein Burka-Verbot… Weiterlesen »

Presseberichterstattung: Kritik an “Pick-up Artists” der Firma RSD

Im Interview mit detector.fm kritisiere ich die Praxis der sogenannten “Pick-up Artists”  der Firma “Real Social Dynamics” (RSD). Es geht hier  um ein frauenverachtendes Menschenbild und um die Anleitung zu sexualisierter Gewalt. Das können wir nicht hinnehmen. Das gesamte Interview mit detector.fm kann hier nachgehört werden. Auch bei Spiegel Online habe ich mich im Artikel… Weiterlesen »