Pressemitteilung: Europäisches Parlament zeigt Union und SPD bei Quote die Richtung

Zum Beschluss des Europäischen Parlaments, eine europaweite Frauenquote in Aufsichtsräten einzuführen, erklärt Gesine Agena, Frauenpolitische Sprecherin und Mitglied im Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Heute ist das Europäische Parlament einen Schritt in Richtung europaweiter Gleichstellung gegangen. Mit diesem Gesetzesvorschlag zeigt das Europäische Parlament Union und SPD, was eine ambitionierte Gleichstellungspolitik ausmacht.

Gastbeitrag mit Katja Dörner: „Prostitutionsgesetz stärkt die Sexarbeiterinnen“

Zusammen mit Katja Dörner habe ich einen Gastbeitrag für das Handelsblatt geschrieben. Unser Fazit zur Prostitutionsdebatte: “Nur wenn es gelingt, alles Handeln konkret an der Situation der Frauen und an ihren Rechten auszurichten, sind Verbesserungen möglich. Was aber sicher nicht hilft, ist ein Zurück in die alten Gräben.” Hier geht es zum Gastbeitrag.

Interview auf sueddeutsche.de: “Das Einknicken der SPD erstaunt mich”

Nach der Bundesdelegiertenkonferenz hat sueddeutsche.de ein Interview mit mir geführt. Es geht um die Grüne Aufstellung in der Opposition, die Bewertung der ersten öffentlich gewordenen Ergebnisse der schwarz-roten Koalitionsverhandlungen zur Frauenpolitik und die Koalitionsoptionen für 2017. Hier geht es weiter.

Bewerbung als Mitglied im Bundesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen und frauenpolitische Sprecherin

Vor uns Grünen liegen spannende Zeiten! Nach diesem harten Wahlkampf müssen wir uns jetzt für die nächsten Jahre aufstellen. Wir haben gekämpft, bei Tag und Nacht, bei Regen und Sonnenschein, mit vollem Engagement und Leidenschaft und gerade deshalb ist für uns alle das Ergebnis mehr als bitter. Mit viel Energie und so einigen Ideen möchte… Weiterlesen »