Feminismus

Unterstützung vom Bündnis Sexuelle Selbstbestimmung

Sexuelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht! Daher unterstütze ich das überparteiliche Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung.  Demoaufruf BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind gemeinsam mit vielen anderen AktivistInnen am Aktionstag  mit dabei: „Leben und Lieben ohne Bevormundung“ am 19. September in Berlin. Es geht darum, sich dem alljährlich organisierten „Marsch für das Leben“ entgegenzustellen. Die TeilnehmerInnen mit ihren reaktionären… Weiterlesen »

Länderratsbeschluss zur Zeitpolitik

Am 25. April 2015 hat der grüne Länderrat einen Leitantrag zum Thema Zeitpolitik mit dem Titel “Grüne Zeitpolitik für ein selbstbestimmtes und solidarisches Leben” verabschiedet. In diesem Antrag geht es vor allem um die Frage, welche politischen Stellschrauben gedreht werden können, damit es für Frauen und Männer leichter ist, geschlechtergerecht Familie und Beruf zu vereinbaren…. Weiterlesen »

Pressemitteilung: Internationaler Frauentag: Mehr Quote wagen!

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2015 erklären Simone Peter, Bundesvorsitzende, und Gesine Agena, Frauenpolitische Sprecherin und Mitglied des Bundesvorstands: “An diesem Internationalen Frauentag haben wir einen guten Grund zu feiern. Denn endlich gibt es – nach langen Kämpfen und viel Engagement von verschiedensten Frauenverbänden und AktivistInnen – eine Frauenquote in Deutschland. Das ist auch… Weiterlesen »

Wie weiter mit dem Ehegattensplitting?

Zusammen mit Katja Dörner, Sven Lehmann und Max Löffler habe ich einen Diskussionsbeitrag zum Ehegattensplitting verfasst. Spiegel Online hat dazu am 17.10.2014 berichtet.   Ein Jahr nach der enttäuschenden Bundestagswahl sind wir Grüne noch immer damit beschäftigt, insbesondere die steuerpolitischen Ursachen unseres Scheiterns zu analysieren. Zwar gab es umfassend Gegenwind gegen unsere Steuerpläne, aber nicht… Weiterlesen »

Still loving Feminism – ein neuer Aufbruch für den Grünen Feminismus!

Am 23. Mai wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland 65 Jahre alt. Gegen viele Widerstände erkämpfte Elisabeth Selbert 1949 die Formulierung in Artikel 3: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“. 1994 wurde dieser Satz durch einen Handlungsauftrag ergänzt: „Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender… Weiterlesen »