Kampf gegen Rechts

Debattenbeitrag bei Tagesspiegel Causa zu politischer Korrektheit

Auf dem Debattenportal Causa des Tagesspiegels wurde mein Beitrag “Politische Sprache bildet Wirklichkeit” veröffentlicht. Darin argumentiere ich für politisch korrekte Sprache und lege dar, inwiefern diese diskriminierte Minderheiten schützt und wieso sie gerade von Rechtspopulist*innen kritisiert wird. Der Causa Debattenbeitrag, erschienen am 7. März 2017, kann hier nachgelesen werden.

Thesenpapier: Ein Weckruf, der gehört werden muss

Die Wahlen der letzten Wochen haben erhebliche Verschiebungen der politischen Landschaft gezeigt. Mit der AfD sind nun auch wir mit einer rechtspopulistischen und in Teilen rechtsextremen Partei konfrontiert, der der Einzug in Parlamente dauerhaft gelingt. Deutschland hat sich in trauriger Weise an eine europäische Normalität angepasst. Thesenpapier von Toni Hofreiter und Gesine Agena

Antwort auf offenen Brief zu #ausnahmslos

Nach unserem Aufruf “Gegen sexualisierte Gwalt und Rassismus. Immer. Überall. #ausnahmslos”  hat Katja Suding einen offenen Brief in der Welt veröffentlicht, in dem sie Claudia Roth und uns als #ausnahmslos-Verfasserinnen vorwirft, sexualisierte Gewalt zu verniedlichen. Auf diesen offenen Brief habe ich geantwortet: “Nichts an einer Vergewaltigung oder einem Übergriff ist „niedlich“.”  Hier geht es zu… Weiterlesen »

Pressemitteilung: Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall. #AUSNAHMSLOS.

Zusammen mit 22 weiteren Feministinnen hat Gesine Agena, Mitglied des Bundesvorstandes und frauenpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, den Aufruf #AUSNAHMSLOS zu den Übergriffen in Köln verfasst. Dazu erklärt Gesine Agena: „Unter der Überschrift ‚Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall. #AUSNAHMSLOS‘ stellen wir uns gegen die Instrumentalisierung von feministischen Anliegen durch Populismus und rassistische… Weiterlesen »