Sexuelle Selbstbestimmung

Feministisches Netzwerk geht an den Start

Mit vielen anderen Feministinnen habe ich mich zusammengeschlossen, um ein FEMINISTISCHE NETZWERK zu gründen, das heute, 27.02.2017, an den Start geht. „Wir müssen voneinander wissen, voneinander lernen, uns gegenseitig bestärken, miteinander diskutieren und auf diese Weise Anliegen sichtbar machen, Handlungsmöglichkeiten vergrößern, Maßstäbe verschieben und die Politik beeinflussen.“, heißt es in dem Statement auf der Webseite… Weiterlesen »

Pressemitteilung: Recht auf sexuelle Selbstbestimmung durchsetzen

Zum morgigen Aktionstag für das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung erklärt Gesine Agena, Frauenpolitische Sprecherin und Mitglied des Bundesvorstandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: “In Berlin versammeln sich morgen christliche Fundamentalistinnen und Fundamentalisten – unterstützt von christlich konservativen europäischen Parteien bis hin zu Akteurinnen und Akteuren der rechtspopulistischen AfD. Sie fordern ein Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen sowie die… Weiterlesen »

Pressemitteilung zum Internationalen Frauentag

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März erklären Simone Peter, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, und Gesine Agena, Mitglied im Bundesvorstand und frauenpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Nach den sexuellen Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht ist dieser Internationale Frauentag einmal mehr ein Anlass für uns, sexualisierte Gewalt zu thematisieren und zu bekämpfen.  Es… Weiterlesen »

Antwort auf offenen Brief zu #ausnahmslos

Nach unserem Aufruf “Gegen sexualisierte Gwalt und Rassismus. Immer. Überall. #ausnahmslos”  hat Katja Suding einen offenen Brief in der Welt veröffentlicht, in dem sie Claudia Roth und uns als #ausnahmslos-Verfasserinnen vorwirft, sexualisierte Gewalt zu verniedlichen. Auf diesen offenen Brief habe ich geantwortet: “Nichts an einer Vergewaltigung oder einem Übergriff ist „niedlich“.”  Hier geht es zu… Weiterlesen »